BLACKROLL® Übungen

Anwendung der BLACKROLL®

 

Man rollt langsam über die beanspruchte, verspannte Muskulatur oder Muskelregion. Durch das eigene Körpergewicht wird die Intensivierung der Selbstmassage kontrolliert. An verspannten oder schmerzhaften Punkten verweilt man einige Sekunden, bis das Gefühl aufkommt, dass die Spannung im Muskel abnimmt. Die Methode der Selbstmassage durch das Rollen mag anfangs etwas gewöhnungsbedürftig und anstrengend sein. Doch bereits nach einigen Anwendungen bekommt man ein gutes Gefühl mit dem Trainingsgerät um zu gehen. Die Ausführung der Rollbewegung wird harmonischer werden.

 

Workout&mobilisation_Blackroll

 

Blackroll_Preperation & Regeneration

 

Download Übungs DVD

 

Funktion der BLACKROLL®:

Aktive Regeneration.

Die BLACKROLL ist das optimale Trainingsgerät für die Regeneration. Es kann die bindegewebigen Ketten zwischen Muskel und Muskelhülle lösen und die Verschiebbarkeit dieser Schichten verbessern. Dadurch werden Muskelverspannungen gelöst und die Durchblutung gefördert mit dem Resultat, das Wohlbefinden zu steigern.

Viele Elitesportler, aber auch Trainer und Therapeuten wissen um die positiven Eigenschaften der aktiven Regeneration und deren Ergebnis.

Wie benützt man die BLACKROLL (Dosierung)

Durch die Rollbewegung mit dem Trainingsgerät spüren sie druckempfindliche Gebiete in dem jeweiligen Muskel bzw. Muskelgruppe (siehe Übungen) auf. Sie können an der sensiblen Stelle verweilen oder langsam dieses Gebiet „ausrollen“. Nach 2 min sollte der Druck oder Schmerz abnehmen.

Um die Intensität zu verändern, variieren und spielen Sie mit dem Einsatz ihres Körpergewichts. Sinnvoll ist der Einsatz nach einem Training
(Während den ersten Einheiten kann das Training mit der BLACKROLL etwas anstrengend sein. Nach aber einer gewissen Routine wird die Ausführung harmonischer werden.)

 

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.